germany

Die Idee der Kunoichi Alliance entstand im Jahre 2000 in Gesprächen zwischen Nona Simakis und Beate Nikl und zwar zu einer Zeit als nur wenige Frauen unterrichteten oder selbstständig ein Dojo leiteten. Das Bujinkan ist im Wandel und als wir vor 21 Jahren angefangen haben, gab es nicht so viele Frauen, wie es sie heute gibt.

Wir hatten die Vision eine gemeinsame Plattform, mit mehreren Angeboten und Möglichkeiten,  für uns Frauen im Bujinkan zu erschaffen. Lange Zeit haben wir den Gedanken an eine Kunoichi Alliance ruhen lassen, da auch wir mit unserem Wachsen beschäftigt waren.

Heute stellen wir fest, dass die Idee einer gemeinsamen Plattform noch immer aktuell ist. Denn durch das erfolgreiche internationale Kunoichi Taikai in Deutschland wurde gezeigt, dass wir Frauen im Bujinkan zu einer sehr großen dynamischen Gemeinschaft herangewachsen sind.

 Wie auf der Seite des Kunoichi Taikai, in einem inspirierenden Text von Sheila Haddad, nachzulesen ist:

 Soke hat gefordert, dass die Frauen sichtbarer werden sollen, dass sie zu einer geeinten Kraft im Bujinkan werden sollen.
Er fühlt, dass dies zu einem besseren Gleichgewicht innerhalb der Kunst führt. Er fordert, dass etwas getan werden muss um dies zu erreichen
….“

Nachdem wir beschlossen hatten unsere Idee wieder zu aktivieren, hat uns dieses Aussage von Soke erst recht in unserem Vorhaben bestärkt.

Die Seite wird zunächst folgende Punkte enthalten:

–  eine internationale Liste mit Kunoichi Lehrerinnen

–  Seimnartermine von Kunoichi  Lehrerinnen

–  Eine Liste, in die sich Frauen eintragen lassen können, die probeweise ein Seminar geben  möchten.

Unsere Vision hat mehrere Phasen. Wir hoffen, dass Euch die erste gefällt.
Bitte schickt uns eure Daten damit wir sie hier aufnehmen können. Mit Freude erwarten wir auch Eure Kommentare zu unserem Projekt. Bitte schreibt an: on.bugeisha@yahoo.com

Wir danken Euch und freuen uns über Eure Unterstützung.

Ninpo Ikkan

Dai Shihan Nona Simakis & Dai Shihan Beate Nikl